Referenzen

Hier finden Sie einen Referenzen-Auszug aus unseren Kern-Themenfeldern Beratung, Bildung und Schulung und Management auf Zeit.

Gerne informieren wir Sie detailliert über diese und weitere Praxisbeispiele auf Anfrage.

Amden

Strategieentwicklung; Beratung;

Betriebs- und Raumkonzept, Betriebsmodellrechnung sowie Fachjurymitglied beim Projektwettbewerb für den Neubau des kommunalen Alters- und Pflegeheimes

Zeitraum: laufend

Telefon: +41 62 897 62 62

Weitere Informationen zu Strategieentwicklung

„Wir sind überzeugt, dass wir eine gute Wahl getroffen haben. Zu diesem Ergebnis hat David Baer mit seinem Fachwissen im Gesundheitsbereich ganz wesentlich beigetragen. Seine fachlich überzeugenden Argumente waren wesentlicher Bestandteil der Entscheidungsfindung im Projektwettbewerb für den Neubau unseres kommunalen Altersheimes.“
Urs Roth, Gemeindepräsident Amden

Regionales Pflegeheim Sarganserland, Mels

Management auf Zeit;

Geschäftsführung im Auftrag während einer Sanierungs-, Umbau- und Reorganisationsphase

Zeitraum: laufend

Telefon: +41 62 897 62 62

Weitere Informationen zu Management auf Zeit

„Die grosse Erfahrung der vitalba-Mitarbeiter, verbunden mit herorragendem Branchenknowhow, ist uns eine wichtige Unterstützung bei der strategischen Neuausrichtung des regionalen Pflegeheims“.
Guido Fischer, Gemeindepräsident Mels

familea Für Frauen, Kinder und Familien seit 1902, Basel

Fach- und Teamsupervision;

Mitarbeitende entwickeln mit den von ihnen ausgewählten und vorbereiteten Fallbeispielen ein gemeinsames Verständnis für die Grundhaltung des dialogischen Lernens und stärken ihre Handlungskompetenz im pädagogischen Alltag.
Zudem werden konkrete Schritte zur Förderung der Teamarbeit und der Elternarbeit gemeinsam erarbeitet.

Zeitraum: laufend

Telefon: +41 79 542 05 10

Weitere Informationen zu Academia

"Supervision mit Frau Zingarelli weckt unsere eigene Energie und unser Wissen wird nutzbar gemacht. Kreativität und Kompetenz setzen wir ein um gemeinsam neue Prozesse und Wege zu entwickeln. Damit fördern und erhalten wir nachhaltig unsere Professionalität und die Betreuungsqualität in unserer Kita."
Sonja Sustrate, Kita-Leiterin

Altersheim Mels

Management auf Zeit;

Ausfall der Heimleitung, der Pflegedienstleitung und wesentlicher Führungskräfte. Überbrückung der Krisensituation und Unterstützung in der Auswahl der neuen Geschäftsführerin.

Zeitraum: abgeschlossen

Telefon: +41 62 897 62 62

Weitere Informationen zu Management auf Zeit

„Die vitalba-Mitarbeiter waren dank ziel- und sachorientierter, strukturierter Arbeitsweise und hervorragenden Sachkenntnissen ein sehr guter Partner für die Überbrückung einer schwierigen Lage.“
Guido Fischer, Gemeindepräsident Mels

Stütlihus Grabs

Academia;

Inhouseschulung, mit Projektbegleitung zum Thema Psychogeriatrie und Beratung für die Konzeptentwicklung zur  integrative Wohnform.

Zeitraum: abgeschlossen

Telefon: +41 62 897 62 62

Weitere Informationen zu Academia

„Umfangreiche Aspekte des Heimalltages wurden durch die intensive Fachweiterbildung beleuchtet und dienen nun dazu, die integrative Gerontotherapie in den Alltag zu integrieren und damit Leitlinien für herausfordernde Situationen zu haben“
Projektmitglieder

Alters- und Pflegeheim Kühlewil Bern

Strategieberatung;

Erstellen der Betriebs-und Raumkonzepte sowie eines Gutachtens über die aktuelle Bausituation.

Zeitraum: abgeschlossen

Telefon: +41 62 897 62 62

„Mit den Leistungen der vitalba GmbH sind wir sehr zufrieden. David Baer und RitaMaria Thoma beeindrucken mit ihren profunden Kenntnissen der Pflegebranche und ihren Rahmenbedingungen. Sie zeigen ein waches Interesse an den gesellschaftlichen Entwicklungen und der Dynamik im Pflegesektor. Dadurch konnte die vitalba GmbH – in einem umfassenden Sinn – viel zur gewinnbringenden Weiterentwicklung des Alters- und Pflegeheims Kühlewil beitragen. Wir empfehlen die vitalba GmbH gerne weiter.“
Blaise Kropf, Leiter Alters- und Versicherungsamt der Stadt Bern

Zürichsee-Linth

Strategieentwicklung;

Studie zur Überprüfung der kantonalen Bedarfsrichtwerte von Langzeitpflegebetten für die Bedarfsplanung in der Region Zürichsee-Linth.

Zeitraum: abgeschlossen

Telefon: +41 62 897 62 62

Weitere Informationen zu Strategieentwicklung

„Die vitalba Mitarbeiter waren durch ihre fundierten Markt- und Fachkenntnisse im Altersbereich eine wertvolle Unterstützung bei der Entscheidungsfindung ob Langzeitpflegebetten künftig auf regionaler Ebene geplant werden sollen. Die fachlichen Grundlagen, mit breit abgestützte Analysen von Daten, wurden im Rahmen einer demographischen Studie, mit innovativen Planungsstrategien für die Region durch die vitalba erarbeitet.“
Markus Schwizer, Präsident Region Zürichsee-Linth

Spitex Region Schwyz

Strategieentwicklung;

Zeitraum: laufend

Telefon: +41 43 322 06 57

Weitere Informationen zu Strategieentwicklung

Verein Inselhof Triemli Zürich

Strategieentwicklung;

Entwicklung, Konkretisierung, Umsetzung

Kompetenzzentrum für Kinder, Mütter und belastete Familien

Zeitraum: laufend

Telefon: +41 43 322 06 57

Weitere Informationen zu Strategieentwicklung

Gemeinde Baar, Kanton Zug

Prozessberatung;

Moderation

Institutionalisierte Nachbarschaftshilfe

Zeitraum: laufend

Telefon: +41 43 322 06 57

Zweckverband regionales Pflegeheim Sarganserland

Integrierte Versorgung;

Strategieberatung und externe Projektleitung bei der Entwicklung von Grundlagen für eine integrierte Versorgung im Sarganserland

Zeitraum: laufend

Telefon: +41 62 897 62 62

„Im Sarganserland entwickeln verschiedene Projektgruppen für 6 Gemeinde und 8 Organisationen die Grundlagen für eine vertiefte Kooperation in Richtung 'integrierte Versorgung'. Das Knowhow der involvierten vitalba Berater in der Fach- wie auch in der Strategieberatung, sowie deren breite Erfahrung in der Leitung komplexer Projekte sind wichtige, zielführende Ressourcen für die Projektgestaltung.“
Christoph Gull, interner Projektleiter

Universitätsspital Basel

Teamentwicklung;

Teamentwicklungsmaßnahmen bestehen aus der Analyse der aktuellen Ist-Situation (Was sind unsere Stärken und was unsere Herausforderungen? Was bewährt sich und was muss verbessert werden? etc.) sowie dem Erkennen von Teamdynamiken. Es werden dabei nicht nur Kompetenzen einzelner Teammitglieder oder der ganzen Gruppe (z. B. Kommunikation) gestärkt, sondern oft auch Strukturen der Zusammenarbeit neu geordnet.

Zeitraum: laufend

Telefon: +41 79 542 05 10

"Frau Zingarelli arbeitet als externe Beraterin mit mir in Projekten zur Entwicklung von Teams. Um diese Prozesse erfolgreich zu gestalten ist sowohl die Fähigkeit unterschiedliche Teamkulturen zu verstehen als auch ein gutes Zusammenspiel der Beratungspersonen Voraussetzung. Beides schätze ich in der Arbeit mit ihr ausserordentlich."
Thomas Reinhardt, Verantwortlicher für Coaching, Beratung, Supervision, USB

Pflegezentrum Linthgebiet Uznach

Strategieentwicklung;

Selbstbestimmtes Sterben in der Institution

Zeitraum: abgeschlossen

Telefon: +41 62 897 62 62

Weitere Informationen zu Strategieentwicklung

„Die fundierten Informationen und die kompetente Beantwortung der Fragen halfen mit, bei unsern Mitarbeitern einen Teil der Ängste und Befürchtungen, welche die Einführung für selbstbestimmtes Sterben innerhalb der Institution beinhaltet, abzubauen. Wir konnten per Januar 2017 das Konzept in unserer Institution einführen.“
Jürg Heer, Zentrumsleiter

Schulentwicklung in Hasle

Management auf Zeit;

Neustrukturierung von strategischer und operativer Führung, pädagogische Ausrichtung und Angebot klären, Einführung und Entwicklung von Stufen- und Unterrichtsteams, integrativer Sonderschulung, integrierter Sekundarschule, sowie altersdurchmischtes Lernen  an der Primarschule.

Zeitraum: laufend

Telefon: +41 41 971 08 66

Weitere Informationen zu Management auf Zeit

„Durch die professionelle Arbeit und Unterstützung von Verena Kleeb hat unsere Schule in allen Bereichen neue Strukturen erhalten, welche das Zusammenarbeiten aller Beteiligten erleichtert, eine Weiterentwicklung der Schule Hasle fördert und die personelle Führung optimiert. Herzlichen Dank!“
Sara Haas, Gemeinderätin Ressort Bildung und Mitglied Schulpflege Gemeinde Hasle

Schärholzbau Altbüron

Portfoliowerkstatt;

Erfahrungen und Kenntnisse aus allen Berufs- und Lebensbereichen werden gesammelt, dokumentiert und münden einem realistisches Projekt.

Zeitraum: abgeschlossen

Telefon: +41 41 971 08 66

Weitere Informationen zu Portfoliowerkstatt

„Mit der Portfoliowerkstatt hat meine Kulturarbeit im Betrieb einen neunen Stellenwert bekommen.“
Hildegard Schäer, Verwaltungsrätin und Kulturmanagerin Bau 4, schaerholzbau Altbüron

Alterszentrum Am Bachgraben, Allschwil

Coaching; Workshop;

Führungscoaching

Zeitraum: laufend

Telefon: +41 62 897 62 62

Weitere Informationen zu Coaching

„Das Coaching hilft uns, den Focus auf das Wesentliche zu lenken und Veränderungen herbeizuführen“
Bettina Kassanke, Pflegedienstleiterin

Regionales Pflegezentrum Linthgebiet, Uznach

Management auf Zeit;

Gleichzeitiger Ausfall der Geschäftsleitung sowie der Pflegedienstleitung. Interimistische Stabilisierung und Konsolidierung der Führungssituation mit begleitenden, betriebsanalytischen Tätigkeiten. 

Zeitraum: laufend

Telefon: +41 62 897 62 62

Weitere Informationen zu Management auf Zeit

„Die vitalba konnte uns in schwieriger Ausgangslage innert kürzester Zeit und unbürokratisch fachlich und menschlich kompetente Führungskräfte zur Verfügung stellen, wodurch eine Stabilisierung der Führungssituation erreicht wurde. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit“.

Ch. Holderegger, Verwaltungsratspräsident Pflegezentrum Uznach

 

Spitex Thierstein/Dorneck

Academia;

Betagte Menschen mit psychischen Erkrankungen begegnen - sie begleiten, betreuen und pflegen.

Zeitraum: abgeschlossen

Telefon: +41 79 542 05 10

Weitere Informationen zu Academia

"Frau Zingarelli und ihre Kollegin überzeugten mich als freundliche, kompetente und souveräne Kursleiterinnen. Die Weiterbildung zu den Themen Abhängigkeitserkrankungen und Depressionen im Alter entsprach genau unseren Wünschen und Vorstellungen. Den teilnehmenden Pflegeassistent/innen entlockten die beiden Kursleiterinnen mit dem lebendig gestalteten Programm hohe Aufmerksamkeit und eine intensive Vertiefung in den Theorie-/Praxistransfer. Die Teilnehmenden waren begeistert."

Frau Manuela Baldus, Weiterbildungsverantwortliche Spitex Thierstein/Dorneckberg